DGI_TSP_IMPLANTOLOGIE_2019.jpg

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, an denen fehlende Zähne ersetzt oder Prothesen verankert werden können.

Zahnersatz sollte genauso gut funktionieren wie die eigenen Zähne und möglichst nicht zu erkennen sein. Mit herkömmlichen Methoden lässt sich dieser Wunsch jedoch nicht immer erfüllen. Implantate aus Titan ersetzen Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingepflanzt werden. Auf den Implantaten können dann Kronen, Brücken oder Prothesen befestigen werden. Gesunde Nachbarzähne können geschont und müssen nicht mehr zwingend beschliffen werden, um an ihnen Zahnersatz zu verankern.

Dr. Christian Kyber hat erfolgreich am Curriculum Implantologie teilgenommen und trägt den Titel „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“.

Weiterführende Informationen: Zahnimplantate